Walnuss-Ciabatta mit Haferwurz-Dip

Knuspriges Brot mit herzhaftem Dip

Zutaten für 2 Ciabatta:

15 g frische Hefe
800 g Weizenmehl
5 EL gutes Olivenöl
Salz

75g Walnüsse, gehackt

 

Zutaten Haferwurz-Dip:

Ca. 200ml Wasser
1 EL Essig

250g Haferwurz
50g Sesampaste (Tahin)
1 EL Bockshornklee
Salz, Pfeffer

Zubereitung Ciabatta:

  • 5g Hefe in 200ml lauwarmen Wasser auflösen
  • 350g Mehl in eine Schüssel geben, Hefewasser hinzugeben und gut verkneten
  • Zugedeckt an einem Ort ohne Zugluft bei Raumtemperatur 15-18 Stunden gehen lassen
  • 10g Hefe in 350ml lauwarmem Wasser auflösen, 450g Mehl in eine Schüssel geben
  • Teig vom Vortag, Hefewasser, Öl und 2 TL Salz hinzugeben und 5 Minuten kneten
  • Teig halbieren, Walnüsse unter die eine Teighälfte heben
  • Beide Hälften in je einer Schüssel zugedeckt 1,5 Stunden gehen lassen
  • Teige auf bemehlten Backblechen locker zu zwei großen oder vier kleinen Broten auslegen (den Teig auf keinen Fall mehr kneten!) und mit Küchentuch abgedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen. Danach mit etwas Mehl bestreuen
  • Brote im vorgeheizten Ofen (200° Umluft) nacheinander für 20-25 Minuten backen
  • Tipp: Klingen die Brote von der Unterseite hohl, wenn man draufklopft, sind sie fertig

 

Zubereitung Dip:

  • Eine Schale mit Essig-Wasser bereitstellen
  • Haferwurz waschen und Schmutz abputzen. Die abstehenden Wurzeln abschaben (optional schälen)
  • Das Gemüse in grobe Stücke schneiden und sofort in Essig-Wasser legen
  • In einem Topf mit Salzwasser bedecken, Bockshornklee hinzugeben und 15-20 Minuten weichkochen
  • Wurzeln mit dem Kochwasser und Sesampaste pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Ciabatta mit Dip servieren