Türkische Pizza

Würziger Teigfladen mit Gemüsefüllung

Zutaten für 4 Pizzen:

Für den Teig:
120ml Wasser (warm)
250g Mehl
1/2 Würfel Hefe
Prise Zucker
1 EL Olivenöl 
Salz

Für den Belag:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250g Hackfleisch oder Tofu
1 EL Öl
2 EL Tomatenmark
1/2 EL Honig 
100ml passierte Tomaten
1 1/2 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Chili
1/2 TL Zimt
Salz, Pfeffer

3 Tomaten
1/2 Gurke
2 Zwiebeln
Paprika
Möhre

Für den Dip:
200g Joghurt
1/2 Bund frische Kräuter
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
optional: Zitrone

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 225°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Alle Zutaten für den Teig verkneten, Schüssel mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
  • Währenddessen Zwiebel und Knoblauch hacken und in etwas Öl anbraten
  • Hackfleisch oder Tofu hinzugeben und 5-10 Minuten durchbraten
  • Mit Tomatenmark, Ketchup und Honig „ablöschen“ und mit Paprikapulver, Kreuzkümmel, Chili, Zimt, Salz und Pfeffer würzen
  • Den Teig vierteln, längs auf ca. 0,5cm Dicke ausrollen und weitere 10 Minuten aufgehen lassen
  • Die Fladen dünn mit der Hack-Tomaten-Mischung bestreichen und für 10-15 Minuten im Ofen backen (bis sich der Rand verfärbt)
  • Tomaten, Gurke, Paprika und Möhre kleinschneiden und beiseite stellen
  • Die Zwiebeln in Ringe schneiden, in einer Pfanne anbraten und mit etwas Zucker karamellisieren lassen
  • Für den Dip Kräuter und Knoblauch hacken, mit Joghurt, Salz, Pfeffer und optional Zitrone abschmecken
  • Die Fladen mit dem Gemüse belegen und einrollen. Mit Dip servieren