Stockbrot mit Mangoldfüllung

Gefüllter Klassiker – vom Lagerfeuer oder aus dem Ofen

Zutaten:

400g Mehl
2 EL Salz
1 EL Zucker
230ml warmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe (=1 Beutel Trockenhefe)
3 EL Öl

Für die Mangoldfüllung:
1 Bund Mangold
1 Knoblauchzehe
3 EL Öl
1 EL Balsamicoessig

Zubereitung:

  • Die frische Hefe in dem Wasser auflösen, zusammen mit Zucker und Salz verrühren und kurz ziehen lassen
  • Mehl zu einer Mulde formen, das Öl und Hefegemisch hineingeben und zu einem glatten Teig verkneten
  • Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen
  • In der Zwischenzeit Mangold gründlich waschen und die Stiele putzen
  • Blätter in mittelgroße Streifen und die Stiele schräg in schmale Stücke schneiden
  • Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl erhitzen
  • Mangoldstiele zugeben und ca. 2 Minuten anbraten, gelegentlich wenden
  • Blätter zugeben und alles zusammen 1–2 Minuten anbraten
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig ablöschen
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 8 Portionen teilen
  • Die Teigportionen in lange Stränge rollen und mit Mangold befüllen
  • Die Seiten zusammen drücken und um einen Stock oder Kochlöffel wickeln (wenn die Brote im Backofen zubereitet werden sollen, die Kochlöffel vorher nass machen damit sie nicht verkohlen)
  • Aufgewickelten Teig auf ein Stück Backpapier legen

Zubereitung am Lagerfeuer/Grill:
Über der heißen Glut eines Lagerfeuers/Grills vorsichtig von allen Seiten goldbraun backen

Zubereitung im Backofen:
Umluft: 180°C (vorgeheizt) ca. 15 Minuten backen und lauwarm genießen