Rote Bete-Rösti mit Tahina-Dip

Farbenfrohe Rösti-Variante mit Wintergemüse

Zutaten für ca. 4 Portionen:

2 mittelgroße Rote Bete
4-5 große Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Ei
2-3 EL Mehl
2 EL Haferflocken (zart)
Salz, Pfeffer
Optional: frisch gehackte Kräuter
Für den Dip:
250g Sahnejoghurt
2 TL Tahina (Sesampaste)
Salz, Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung:

  • Für den Dip Tahina und Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und optional frischen Kräutern abschmecken
  • Rote Bete und Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln, Zwiebel klein würfeln
  • Rote Bete und Kartoffeln in ein Mulltuch oder Küchenhandtuch geben und die Flüssigkeit herausrücken
  • Gemüse in einer Schüssel mit Mehl, Haferflocken, Ei, Salz und Pfeffer vermengen (am besten mit den Händen)
  • Alles ca. 15 min quellen lassen
  • Anschließend Ök in einer Pfanne erhitzen, den Teig portionsweise von beiden Seiten goldbraun braten
  • Rösti auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm zusammen mit dem Dip servieren
  • Optional mit frischen Kräutern bestreuen

    Tipp:
    Schmeckt auch sehr lecker zu Apfelmus!