Chinesische Frühlingszwiebel Pfannkuchen

Leckere Schnecken-Pfannkuchen

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Pfannkuchen:

250g Mehl
140ml heißes Wasser
1 TL Salz
3-4 Frühlingszwiebeln
2 EL Sesamöl
1,5 EL Sesamsamen
Optional: ½ TL Szechuanpfeffer (alternativ Chiliflocken oder chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver)

Für den Dip:

1 EL Sojasauce
1 EL Reisessig
1 EL Agavensirup
1 EL Sesamsamen
½ TL Chili-Soße

 

Zutaten für den Dip:
200g Joghurt
1 Frühlingszwiebel oder Kräuter
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, mit Sesamsamen, Sesamöl, Salz und Szechuanpfeffer mischen und beiseitestellen
  • Mehl und Salz mischen, das Wasser hinzugeben und mit einer Gabel verrühren. Dann mit den Händen zu einem Teig verkneten bis er glatt und weich ist
  • Teigkugel mit einem feuchten Tuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen
  • Den Teig in vier gleich große Stücke schneiden und diese zu Kugeln formen
  • Kugeln auf bemehlter Arbeitsfläche dünn zu einem Oval ausrollen
  • Mit Frühlingszwiebel-Mischung belegen und entlang der längeren Seite aufrollen. Diese „Teig-Wurst“ nun zu einer Schnecke einrollen
  • Schnecke mit der Hand etwas plattdrücken und mit einem Nudelholz erneut ausrollen (etwa 0,5cm dick)
  • Pfannkuchen mit etwas Pflanzenöl in einer Pfanne ca. 2-3 Minuten von beiden Seiten anbraten bis sie goldbraun sind
  • Anschließend in Viertel schneiden
  • Alle Zutaten für den Dip vermischen und zusammen servieren