Antipasti

Gegrilltes Gemüse 

Zutaten für 4 Portionen:

Zucchini
Aubergine
Paprika
Oregano
2 EL Olivenöl
Salz (grob, normales Salz geht auch)

 

Zubereitung:

  • Aubergine und Zucchini in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, Paprika in Quadrate schneiden
  • Oreganoblättchen abzupfen und mit dem Olivenöl vermischen
  • Paprika von beiden Seiten mit dem Öl bepinseln und beiseite stellen
  • Aubergine und Zucchini von beiden Seiten mit grobem Salz bestreuen, auf einem Teller stapeln und ca. 30 Minuten zur Seite stellen (das Salz entzieht dem Gemüse Bitterstoffe und Feuchtigkeit)
  • Wenn sich an der Oberfläche Wassertropfen gebildet haben, Salz und Wasser mit einem Küchentuch abtupfen 
  • Anschließend von beiden Seiten mit dem Kräuter-Öl bepinseln und mindestens 10-20 Minuten einziehen lassen
  • Eine Grillpfanne erhitzen 
  • Zum Test mit den Fingern etwas Wasser in die Pfanne spritzen. Wenn sich kleine „Wasserkügelchen“ bilden, ist die Temperatur ideal
  • Das Gemüse von beiden Seiten anbraten, bis sich ein Grillmuster zu erkennen ist und das Gemüse kalt ist
  • Das Antipasto schmeckt abgekühlt mindestens genauso lecker wie frisch

Tipp: Verwende es am nächsten Tag als Brotbelag